Skip to content

Gefördert vom

Ansprechpartner

Herr M. Yurdanur

Sachbearbeiter

0231 – 330 154 38
[email protected]

Sprechstunden

Montag  – Freitag 

09:30 – 13:00 Uhr

-nach Terminvereinbarung-

Deutschkurse

Das Westfalia Bildungszentrum e.V. arbeitet seit mehreren Jahren als zugelassener (Bamf- Zulassung) Integrationskursträger mit dem Standort Dortmund. Mit seinen qualifizierten Lehrkräften und den modern ausgestatteten Räumlichkeiten werden Kurse in folgenden Bereichen angeboten:

  • Allgemeine Integrationskurse
  • Frauenkurse
  • Alphabetisierungskurse
  • Abendkurse
  • Wiederholerkurse
  • Orientierungskurse

Bei Bedarf besteht zusätzlich die Möglichkeit der Kinderbetreuung.

Inhaltliche Gestaltung der Integrationskurse

Ein Integrationskurs ist aufgeteilt in zwei Abschnitte und gliedert sich wie folgt:

  • Sprachkurs 600 UE
  • Orientierungskurs 100 UE

Der allgemeine Integrationskurs verfügt somit über 700 UE

Die Frauen- und Alphabetisierungskurse beinhalten 1000 UE, da deren Ausrichtung mehr auf Teilnehmer*innen gerichtet ist, deren Lernvoraussetzungen sich eher langsamer gestalten, als im Vergleich zu den allgemeinen Integrationskursen.

Diese 1000 UE setzen sich aus 900 UE Sprachkurs und 100 UE Orientierungskurs zusammen.

Zielgruppe

Besondere Berücksichtigung für die Teilnahme an Integrationskursen finden alle Teilnehmergruppen, die zunächst ausreichend alphabetisiert sind und die das Interesse hegen, die deutsche Sprache zu erlernen. Hierzu zählen Neuzugewanderte oder bereits länger in Deutschland lebende Migrant*innen, EU-Bürger*innen sowie Spätaussiedler*innen ohne ausreichende Deutschkenntnisse.

Zielsetzung

Ziel der Integrationskurse ist die erfolgreiche Vermittlung ausreichender deutscher Sprachkenntnisse für die alltägliche, berufliche und freizeitliche Verständigung. Darüber hinaus bietet der Spracherwerb einen Einblick in die gesellschaftliche und kulturelle Landschaft Deutschlands.

Das Beherrschen der deutschen Sprache gehört somit zu den elementaren Schlüsselqualifikationen in unserer deutschen Gesellschaft.