Skip to content

Gefördert vom

Ansprechpartner

Frau S.Aktas 
Leitung der Sprachkurse

0231 – 330 154 38
[email protected]

Sprechstunden

Montag  – Freitag 

09:00 – 16:00 Uhr

-nach Terminvereinbarung-

Basissprachkurse

Diese Kurse richten sich an Menschen, die sich noch im Asylverfahren befinden und derzeit keinen Zugang zu Integrationskursen oder anderen Sprachförderangeboten des Bundes oder des BAMF’s haben.

Teilnehmerzahl:

8 – 16 Teilnehmende

Laufzeit:

300 Ustd.
(ca.15 Wochen)

Kurszeiten:

montags bis freitags
8:30 – 12:30 Uhr (Vormittagskurs)
13:00 – 17:00 Uhr (Nachmittagskurs)

Achtung

Diese Personen dürfen an dem Kurs Teilnehmen

  • Personen mit einer Aufenhaltsgestattung (Asylverfahren), die nach dem 31.07.2019 eingereist sind und eine Erwerbstätigkeit aus der Ausländerbehörde gestattet sind.
  • Personen, die aus einem sicheren Herkunftsland stammen (Albanien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Kosovo, Ghana, Senegal)
  • Personen mit einer Duldung, die keine Ausbildungs-, Beschäftigungsduldung oder Duldung nach §60 a Abs. 2 S. 3 haben.

Diese Personen dürfen an dem Kurs NICHT Teilnehmen

  • Menschen aus Syrien und Eritrea
  • Menschen mit einer Aufenhaltsgestattung, die vor dem 01.08.2019 eingereist sind

Konzept

  • 300 UE Deutschunterricht (1 UE = 45 Min.)
    von qualifizierter DaF/DaZ – Lehrkraft analog den Standards der Integrationskurse des Bundes
    (vgl. Rahmencurriculum für Integrationskurse auf der Internetseite des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge)