Skip to content

Gefördert vom

Projektlaufzeit: 01.05.2021- 31.12.2021

Ansprechpartner

Frau F. Tasdemir
Leitung 

0231 – 330 154 38
[email protected]

Herr H. Boz
Leitung

0231 – 330 154 38
[email protected]

Sprechstunden

Mittwoch und Freitag 

10:00 – 15:00 Uhr 

-nach Terminvereinbarung-

Einfach integriert! – Migrantenselbstorganisationen (MSO)

Selbstorganisationen von Migrantinnen und Migranten – eine Schlüsselrolle bei der Integration von Neuzugewanderten. Die MSO leisten einen wichtigen Beitrag für die Chance auf sozialen Aufstieg und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund – unabhängig von Herkunft oder Religion.

Mit dem MSO- Projekt „Einfach integriert!“, unterstützen wir (Jugendliche und junge Erwachsene im Westfalia Bildungszentrum) den interkulturellen Dialog und fördern gleichzeitig den Zusammenhalt der Gesellschaft

In einem begrenzten Zeitraum „coachen“ wir neu zugewanderte Kinder und Jugendliche, um ihnen das Leben und die Integration in Deutschland zu vereinfachen. So richtet sich das Projekt an Kinder und Jugendliche, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben oder mindestens ein Elternteil dessen außerhalb Deutschlands geboren und nach 1950 zugewandert ist, als auch an geflüchtete Menschen.

So trägt das Projekt auch dazu bei, dass die Jugendlichen, die weder die Chance noch die möglichen Mittel dazu haben im sozialen Leben aktiv mitzuwirken, für einen begrenzten Zeitraum die Chance bekommen, diese Möglichkeiten zu erfahren.

"Dieses Mal richtet sich das Projekt ausschließlich für junge Mädchen zwischen 10-18 Jahren mit Einwanderungsgeschichte. "Migrantinnen-Super-Orientiert".

Anmeldefrist: Jederzeit

Elterndaten


Schülerdaten

Das Projekt besteht jeden Monat aus vier Phasen und wird wie folgt durchgeführt: